Bei weiteren Fragen zu Rüstung und Ausrüstung sowie deren Material und Fertigung verwenden Sie bitte unser Kontaktformular, wir freuen uns über Ihr Interesse.

Gürteltasche aus Rindsleder mit punziertem und gefärbtem Motiv.

Lamellenrüstung aus "D" Lamellen (Fund bei Visby) mit nachträglich eingebrachter Versteifungsrippe.


Frühmittelalterliches Vorhängeschloss mit Schlüssel.

 

Handgeschmiedetes Gebrauchsmesser mit Lederscheide.


Frühmittelalterlicher Spangenhelm, angelehnt an der Gjermundbu Fund.

1,5 mm Stahlblech mit Leinöl schwarz gebrannt,Einzelteile sind miteinander vernietet, Helmzier aus Pferdehaar.


Kübel / Topfhelm, ca. 13. Jahrhundert mit eingearbeitetem Lederpolster.

1,5 mm Stahlblech, alle Elemente sind miteinander vernietet.


Helm von Saltovo - Mayaki, stammt wahrscheinlich aus dem 10. Jh und wird als Kazarisch eingestuft.

Spangen, Stirnreif und Kalotte sind aus 1,5 mm Stahlblech gefertigt, die Füllungen aus 3 - 5 mm starkem Leder.


Pfeilköcher mit Holzeinsatz.

Frühmittelalterlicher Reiterhelm aus 1,5 mm Stahlblech, Helmzier aus Pferdehaar mit Nackenschutz.


Alamannische Spatha nach Gräberfund / Niederstotzingen aus dem 5. Jhrdt.

Der Klingenkern besteht hierbei aus 3 Strangigem Torsionsdamast, die Schneiden aus Monostahl, Einlegearbeiten aus Silber am Griff.


Handgearbeitete Ledertasche mit aufgesetzten Verzierungen.

Handgearbeitete Ledertasche mit verzierter Kupferplatte.


Gürtel aus Rindsleder.

Mit Verzierungen aus Metall und Horn.


Schutz für Unterarm / Ellenborgen.

Aus gehärtetem Leder mit Stahlschienen für optimalen Schutz.